Digitale Angebote

Auch wenn Theater, Museen, Kinos und mehr geschlossen waren - Bildung und Kultur in Freiburg gehen weiter: Hier finden Sie digitale Kunst, Musik, Lektüre, Videos und viele weitere Angebote.

Kategorien

Besançon (Frankreich)

Virtueller Partnerschaftsmarkt

Freiburg und seine Partnerstädte. Eine Geschichte, die 1959 mit Besançon ihren Anfang nahm. Inzwischen ist Freiburg mit 12 Städten rund um den Globus verpartnert. Seit Langem findet alle zwei Jahre der Partnerschaftsmarkt statt. Auf dem Rathausplatz präsentieren sich alle Städte mit ihren jeweiligen kulturellen, kulinarischen und historischen Besonderheiten. Im Rahmen des Stadtjubiläums hätte der Markt dieses Jahr vom 10.-11. Juli stattgefunden. Da dies nun leider nicht möglich ist, lädt Sie das Referat für Internationale Kontakte der Stadt Freiburg ein, sich hier ein Bild über die Partnerstädte, ihre Geschichte, ihre Kultur und ihre jeweilige Verbindung zu Freiburg zu machen.

Nur knapp 3 Autostunden von Freiburg entfernt liegt seine erste Partnerstadt, Besançon. Nach dem Zweiten Weltkrieg spielten bei der Aussöhnung zwischen Deutschland und Frankreich kommunale Freundschaften eine wichtige Rolle und so fanden Freiburg und Besançon im Jahr 1959 offiziell zusammen. Besançon ist das politische, kulturelle und wirtschaftliche Zentrum der Region Franche-Comté. Es ist die Geburtsstadt des berühmten Schriftstellers Victor Hugo und außerdem seit jeher bekannt für seine weltweite Vorreiterstellung im Uhrmacherhandwerk. 

Im virtuellen Partnerschaftsmarkt zeigt sich Besançon von seiner musikalischen Seite. Wir stellen Ihnen vier lokale Bands bei Live-Auftritten vor.

The Rising Sun“ ist eine junge Band aus Besançon, die 2012 gegründet wurde. Ihre Mitglieder sind zwar erst um die 20 Jahre alt, haben aber schon vor großem Publikum gespielt. Ihre Stilrichtung ist explosiver Blues Rock mit Einflüssen aus Jazz und Funk. Hier spielen sie im Micropolis, einem Kongresszentrum in Besançon, das Lied „You’d Better Run“.


Die fünf Musiker der Band „Bigger“ haben sich 2016 nach einer längeren Pause wieder zusammengefunden. Das Video entstand auf dem Festival Eurockéennes in Belfort im Jahr 2019, das Lied heißt „Lucky Lucy“.


„Komorebi“ ist ein feministisches Duo aus Besançon. Komorebi kommt aus dem Japanischen und bedeutet „Sonnenstrahlen, die das Blattwerk eines Baumes durchleuchten“. Im Video sieht man sie beim „Détonation“-Festival.


Der lateinamerikanischen Musik verschrieben hat sich die Band „MatanZas“. Hier hört man das Lied „El Alacran“, „der Skorpion“.