Digitale Angebote

Theater, Museen, Kinos und mehr sind geschlossen - Bildung und Kultur in Freiburg gehen weiter: Hier finden Sie digitale Kunst, Musik, Lektüre, Videos und viele weitere Angebote.

Kategorien

Führung "Gottlieb Theodor Hase - Freiburgs erster Fotograf"

Video-Rundgang

Heute fotografieren wir alle – die Handykamera ist immer griffbereit. Doch wie war das im 19. Jahrhundert? Als Gottlieb Theodor Hase (1818–1888) begann, mit dem Fotoapparat zu arbeiten, war das Medium noch neu und nicht alle waren von dieser technischen Errungenschaft begeistert. Dennoch gelang es Hase, sich als erster Profifotograf in Freiburg zu etablieren. Der gebürtige Erfurter brachte es sogar zum badischen Hoffotografen.

Erst nach einigen Jahren als erfolgreicher Wanderfotograf, in denen Hase dem betuchten Bürgertum auch seine Dienste als Maler anbot, ließ er sich in Freiburg nieder. Er widmete sich – anders als die meisten Zeitgenossen – nicht nur der lukrativen Porträtfotografie, sondern hielt Architektur, Alltagsszenen und Landschaften auf Glasplatte und Papier fest. Seine Arbeiten sind wichtige Zeugnisse der Vergangenheit und laden zu einer Zeitreise ein.

Durch die Ausstellung führt Peter Kalchthaler.

Mann steht in Ausstellung