, 10:00 Uhr | Verschiedene Orte

4. Oktober I 10 bis 13 Uhr

Kutschenfahrt und Fahrradfahrt vom Eschle-Platz zum Walterspiel-Denkmal

Das Projekt soll die Bedeutung der Waldfahrstraße seit 1880 für die Freiburger Bevölkerung aufgreifen und die Schönheit dieser Straße für die Naherholung herausstellen, die vom damligen Verschönerungsverein der Stadt sowie vom damaligen Oberbürgermeister Winterer angelegt wurde.

Für die Fahrt werden drei Kutschen vorhanden sein. Insgesamt stehen 20 Plätze zur Verfügung. 15 Plätze werden zu 20 Euro vergeben. Die Fahrt führt an verschiedenen Kurzhalten vorbei wie z.B.: Kriegerdenkmal, Wiehre, Wasserschlössle, Arboretum--Denkmal, Aussichtspunkte Bohrertal, Günterstal, Rehbrunnen, u.a.m., an denen kurze Informationen seitens des Veranstalters gegeben werden. Am Walterspiel-Denkmal wird des ersten Vorsitzenden eines Bürgervereins in Freiburg gedacht.

Zusätzliche Interessenten können an der Veranstaltung mit dem Fahrrad teilnehmen. Wegen der Kutschenfahrt ist ein Mitwandern zu Fuß nicht sinnvoll, um bei den Informationen dabei sein zu können.

Zeit: 4. Oktober, 10 bis 13 Uhr
Ort: Beginn am Eschleplatz in der Oberwiehre. Von dort via Waldfahrstraße durch den Sternwald zur Kyburg und weiter bis zum Rehbrunnen in der Bodlesau. Abschluss am Walterspieldenkmal.