Jugendpartizipationsprojekt

Zukunftswettbewerb Freiburg 2040/ Deine Stadt. Deine Ideen

Das Jugendbüro Freiburg ruft im städtischen Jubiläumsjahr gemeinsam mit dem Stadtplanungsamt zu einem Zukunftswettbewerb auf. Dieser richtet sich stadtweit an alle weiterführenden Schulen Freiburgs sowie an die offene und verbandliche Jugendarbeit.

In einer klasseninternen, von einer Lehrkraft angeleiteten Zukunftswerkstatt oder im Rahmen einer Gruppe der Jugendarbeit entwickeln Schüler*innen ab 13 Jahren ihre Traumstadt und reichen ein Ergebnis ein. Dieses muss Bezug zur Stadtgestaltung haben und soll Lösungsmöglichkeiten für aktuelle oder zukünftige Probleme sowie Visionen beinhalten.

Zentrale Fragestellungen dabei sind: Was sind unsere Wünsche für die Zukunft in Freiburg?
Was ist uns besonders wichtig? 900 Jahre Jung – auch in Zukunft!

Abschließend gibt es im Rahmen einer Veranstaltung eine Preisverleihung und den gemeinsamen Test auf Umsetzbarkeit von Teilergebnissen. Die Ergebnisse des Wettbewerbs fließen nachhaltig in den städtischen Flächennutzungsplan 2040 ein und werden bei der Öffentlichkeitsbeteiligung sichtbar gemacht.

Rahmenbedingungen

Zielgruppe
Jugendliche ab 13 Jahren, Klassen- oder Gruppenweise
Auch Einzelarbeiten sind möglich

Ziele
Bewusste Wahrnehmung sowie kritische Auseinandersetzung mit der Stadt und den Strukturen der Kommune; Kompetenzzuwachs in den Bereichen Projektplanung, Durchführung und Teamarbeit; Modellbau und kreativer Umgang mit verschiedenen Materialien; Wissensdrang, Begeisterung und Engagement fördern; Beteiligungserfahrung, Demokratieerleben, Selbstwirksamkeit in der Kommune erleben; Berufsorientierung und Öffentlichkeitswirksamkeit
 
Geeigneter Fachunterricht: Kunst, Architektur, Gemeinschaftskunde, Politik u. A.

Preise
Sachpreise im Gesamtwert von ca. 1.000 €
 
Für alle teilnehmenden Jugendlichen gibt es zusätzlich eine persönliche Urkunde und ein Teilnahmegeschenk.

Ergebnisse
Das Ergebnis soll einen Bezug zur Stadtgestaltung und zu Freiburg haben und in Form eines Modells oder eines Plakates (z.B. als Kollage) vorliegen (siehe Aufgabenstellung). Die Ergebnisse werden von einer Jury bewertet (siehe Bewertungskriterien).

Material
Begleitendes Infomaterial, eine Materialliste, Arbeitsblätter sowie eine Checkliste für die Teilnahme wird über die Website des Jugendbüros bereitgestellt www.jugenbuero.net
 

Anmeldung und Abgabe:
Anmeldezeitraum: 11. 1.bis 22.2. 2021
Abgabe: 25.3.2021

Achtung: Ohne vorherige Anmeldung ist eine Einreichung der Beiträge nicht möglich!
 

Preisverleihung und Abschlussveranstaltung:
Unter dem Motto "Zukunft Jetzt" im Mai 2021

Aufgabenstellung

900 Jahre jung – auch in Zukunft!
Was sind eure Wünsche für die Stadt von Übermorgen? Was ist besonders wichtig?

Mobilität, Umwelt, Gesellschaft, Bildung und Kultur

Leitfragen

  • Wie können die Flächen in der Stadt möglichst nachhaltig genutzt werden?
  • Wie können die oben genannten Bereiche sinnvoll verknüpft werden?
  • Wie sieht eure bunt gemischte Stadt im Jahr 2040 aus?

Format: Darstellung der Idee in Form eines Modells (Grundfläche ca. 50cm x 50cm) oder in Form eines Plakates (Format DIN A 2)

Breisgau-Geschichtsverein Schau-ins-Land
(Foto: Baschi Bender)
  • (Foto: Baschi Bender)
  • (Foto: Baschi Bender)
  • (Foto: Baschi Bender)