7. bis 26. Juni 2021, online

Freiburger Wissenschaftsmarkt

Welche Signalwege nutzen Körperzellen, um miteinander zu kommunizieren? Wie ist eine nachhaltige Energieversorgung möglich? Was kann die personalisierte Medizin leisten? Wie können sich Materialien selbstständig an ihre Umwelt anpassen? Und welche Chancen und Risiken sind mit dem Einsatz künstlicher Intelligenz verbunden? Der digitale „Freiburger Wissenschaftsmarkt“ zeigt mit anschaulichen und interaktiven Angeboten, was die Forschung in der Region zu bedeutenden gesellschaftlichen Fragen und Herausforderungen beiträgt.

Neben den Hochschulen, außeruniversitären Forschungseinrichtungen beteiligen sich auch forschungsorientierten Unternehmen der Region an diesem digitalen Markt des Wissens und unterstreichen damit die Bedeutung des Forschungsstandortes.

Los geht es am 7. Juni 2021 auf der Webseite www.freiburger-wissenschaftsmarkt.de  – Sie dürfen gespannt sein!

(Fotos: Patrick Seeger, Freiburger Wissenschaftsmarkt)