bis | Carl-Schurz-Haus

8.-10. Mai 2020 | Carl-Schurz-Haus, Eisenbahnstraße 62

Hackathon - Smart & Digital Health

Freiburg ist deutschlandweit eine der führenden Regionen im Gesundheitssektor: viele Institute, eine der bundesweit größten Unikliniken sowie zahlreiche kleine, mittelständische und große Unternehmen aus den Bereichen Biotechnologie, Pharmazie und Medizin(-technik) bilden das Rückgrat der "HealthRegion Freiburg". Medizinbranche gehört Zweifelslos zu den größten Arbeitgebern.

Ein innovatives Format wie Freiburger Hackathon kann einen Beitrag im Bereich Telemedizin/E-Health leisten: Vernetzung und der weitere Ausbau der Potenziale sowie neue Kooperationen und Kollaborationen anzuregen steht im Fokus. Und so dreht sich bei, Hackathon 2020 alles um das Thema Smart & Digital Health. Fragestellungen sind u.a.: Mit welchen digitalen Tools können Ärzte ihre Abläufe vereinfachen und beschleunigen? Wie kann die "Customer Journey" von der Erstaufnahme der Patienten bis hin zu ihrer Entlassung bzw. Genesung verbessert werden? Welche Möglichkeiten gibt es, die verschiedenen Akteure der Gesundheitsbranche wie Krankenkassen, Sozialhilfedienste, Kliniken und Patienten digital miteinander zu vernetzen?

Drei Gewinnerteams erhalten einen Geldpreis in Höhe von je 1000 Euro. Zusätzlich bekommen die drei Teams die Möglichkeit, ihre Prototypen im Start-up Lab von BadenCampus weiterzuentwickeln, vielleicht sogar bis zu einem marktreifen Geschäftsmodell.

Veranstaltungsort

Carl-Schurz-Haus

Carl-Schurz-Haus
Eisenbahnstraße 62
79098 Freiburg