bis | Öffentliche Plätze in Freiburg

19.-21.06 2020 I Öffentliche Plätze in Freiburg

Der Klang der Stadt

Harald Kimmig und Ephraim Wegner entwickeln gemeinsam eine auf die Stadt Freiburg zugeschnittene Komposition, die als Klangintervention an mehreren öffentlichen Plätzen aufgeführt wird. Ausgesuchte Daten (Einwohnerzahl, Längen-/Breitengrad, Höhe ü.M., Fläche, Jahreszahlen historischer Ereignisse etc.) werden in hörbare Frequenzen übertragen und dienen als Vorlage für eine Komposition, die vor Ort von einem Streicher-Ensemble in Verbindung mit elektronischer Klangerzeugung interpretiert wird.
Die spezifische akustische Qualität des bespielten Ortes und die normale Betriebsamkeit bleiben dabei erhalten, werden behutsam ergänzt, erweitert und konterkariert – Musiker und Elektronik sind dazu aufgefordert, das unmittelbare Klangaufkommen der Umgebung in das eigene Spiel und die daraus resultierende Klangintervention zu integrieren.

Kreisförmiges in Punkten angeordnetes Bild
(Foto: Generative Gestaltung)
Veranstaltungsort

Öffentliche Plätze in Freiburg