, 18-18:45 Uhr | Verschiedene Orte

ab 10. Dezember 2020 | verschiedene Orte in der Stadt

9 aus 900 - Frauenarbeit hat Geschichte

Frauen haben immer schon gearbeitet. Viele denken jetzt zuerst an die Hausfrau oder an Tätigkeiten im Bereich der Fürsorge.

Doch die Vielfalt der Berufe, die Frauen ausübten, war weit größer als häufig angenommen. 9 Biografien aus 900 Jahren Freiburger Stadtgeschichte werfen Schlaglichter auf das Arbeitsleben von Frauen in vergangenen Zeiten. Sie zeigen: Nicht nur Hebammen und Mägde waren aus dem städtischen Leben Freiburgs nicht wegzudenken. Auch die Gassenfrauen, zünftigen Handwerkerinnen oder Kauffrauen im Mittelalter und Ärztinnen oder Lehrfrauen in der neueren Geschichte prägten die Geschichte der Stadt. Tauchen Sie ein, in die vergangene Lebenswelt arbeitender Frauen und erleben Sie Freiburg neu!
Spannende Texte, Hörstücke und Bilder, die Sie durch die Freiburger Altstadt begleiten finden Sie ab dem 10. Dezember unter www.freiburg.de/9aus900-Stadtrundgang

Das Projekt wird im Rahmen einer Online-Veranstaltung am Donnerstag, 10. Dezember 2020, 18 - 18:45 Uhr vorgestellt.

Schwarzweiß Zeichnung einer Landschaft mit Kloster und Feldern
(Bild: Public Domain)
  • sieben Schwesternschülerinnen 1913
    Schwesternschülerinnen 1913 (Bild: Privat)
  • Schwarzweiß Zeichnung einer Magd mit Korb im Arm
    (Bild:  Public Domain)

Kontaktstelle Frau und Beruf
Stelle zur Gleichberechtigung der Frau