, 9:30-13:30 Uhr | Talstation Schauinslandbahn

StadtWaldMensch – 900 Jahre Wald für Freiburg

Wanderung: Pingen, Klusen, Rießen – Spuren historischer Waldnutzung am Schauinsland

Die Exkursion beginnt mit einer Bergfahrt mit der Schauinslandbahn auf den Gipfel des Freiburger Hausbergs. Von dort wandern Sie gemeinsam mit dem Revierförster Philipp Schell bergab zurück zur Talstation. Unterwegs lernen Sie mit ihm Geländespuren zu deuten und erfahren etwas über die Bergbaugeschichte des „Erzkastens“ und seine Bedeutung für die Entwicklung der Landwirtschaft und die historische Waldnutzung am Schauinsland. Gewandert wird in steilem, steinigem, teils weglosem Gelände. Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt und es gibt keine Einkehrmöglichkeit. Daher sind „Geländegängigkeit“, gutes Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung sowie ein Vesper und Getränke unbedingt erforderlich.

Treffpunkt: Talstation Schauinslandbahn

Referent: Philipp Schell, Revierförster Schauinsland | Mindestalter: 12 Jahre | kostenfrei, die Bahnfahrt zahlt jeder vor Ort | Anmeldeschluss: 09.10.2020

Begleitprogramm im Rahmen der Ausstellung StadtWaldMensch – 900 Jahre Wald für Freiburg.

Veranstaltungsort

Talstation Schauinslandbahn

Talstation Schauinslandbahn
Bohrerstr. 11
79289 Horben
Telefon (0761) 4511-777