bis | Platz der Alten Synagoge

Juli 2020 | Platz der Alten Synagoge, Colombipark, Mensagarten

smart city sound

Die Stadt als sozialer, topografischer, architektonischer Ort produziert ständig visuelle, akustische und digitale Signale. SMART CITY SOUND ist eine Mischung aus Konzert, Kunstinstallation und städtischem Leben, den akustischen alltäglichen Klängen und den hörbar gemachten digitalen Daten der Stadt - dazu spielen die Musiker auf ihren digitalen und analogen Vintage-Synthesizern.

Dream Control, das sind die Musiker Steve Schroyder (ExTangerine Dream/ Sound- Designer), Zeus B. Held (Ex Birth Control/ Keyboarder/ Musikproduzent) und die Obertonsänger Felix Mönnich und Kolja Simon (Alien Voices). Seit drei Jahren arbeiten sie bereits zusammen an der Schnittstelle zwischen Elektrosound und installativer Medienkunst. Für diese Aufführung sind eine weitere Sängerin, ein Perkussionist und eine Harfenistin vorgesehen.

Die musikalische Improvisation von SMART CITY SOUND basiert auf einem permanenten Datenstrom. Beispielsweise werden Verkehrsströme und Ampelschaltungen digital gesteuert, Fahrzeiten der Busse und Straßenbahnen kontrolliert oder die Veränderung der Einwohnerzahl durch Geburten- und Sterberate abgebildet. Diese Datenströme liefern den Musikern in Echtzeit Input in Form von Rhythmus und Patterns. Dieser wird bereitgestellt von Dr. Volker-H. Winterer, Head of Winterer Consult. Eigens dafür entwickelte Algorithmen setzen die Daten vor Ort in eine musikalische Partitur um und ergeben rhythmisch-tonales Material für die Live-Musik: Urban Beat Sounds, Loops und Sound-Design performed von Dream Control.

(Foto: Dream Control)
(Foto: Tobias Roch)
  • (Foto: Tobias Roch)
  • (Foto: Rainer Langer)
  • (Foto: Bernd Wider)
  • (Foto: Andreas Lindlar)
Veranstaltungsort