Freiburg liebt dich!

Das Projekt "Freiburg liebt dich!" zeichnet im Jubiläumsjahr zwölf gemeinnützige Organisationen aus. Die Jugendorganisation der Ahmadiyya Muslim Jamaat hat am Neujahrstag die erste Auszeichnung erhalten.

Männer sammeln Müll in gelben Säcken.
Mitglieder der Ahmadiyya Muslim Jamaat räumen am Neujahrsmorgen die Hinterlassenschaften des nächtlichen Silvesterfeuerwerks vom Schlossberg (Foto: Andreas Walny).

Pünktlich zum Beginn des Jubiläumsjahres 2020 startet das Projekt "Freiburg liebt dich!": Eine Jury, bestehend aus den Projektveranstaltern badenova, FWTM, dem Nachhaltigkeitsmanagement und dem Green City Büro der Stadt Freiburg sowie den Wirtschaftsjunioren Freiburg, zeichnet im Jubiläumsjahr jeden Monat eine gemeinnützige Initiative aus Freiburg symbolisch aus. Ausgewählt wurden Initiativen, die sich in besonderem Maße für Freiburg und seine Bürgerinnen und Bürger verdient gemacht haben und damit einen klaren Beitrag zu den Freiburger Nachhaltigkeitszielen leisten.

Überraschung am Neujahrsmorgen

Am gestrigen Neujahrsmorgen wurde die Jugendorganisation der ‚Ahmadiyya Muslim Jamaat‘ für ihr besonderes Engagement im Bereich Konsum und nachhaltige Lebensweise geehrt: Die Jugendorganisation räumt jedes Neujahr den Schlossberg nach den nächtlichen Silvesterfeierlichkeiten auf. Mit ihrem ehrenamtlichen Engagement tragen sie gemeinschaftlich zur Sensibilisierung von ressourcenschonendem Konsumverhalten bei, indem sie den entstanden Abfall verwertungsgerecht entsorgen und im verantwortungsvollen Umgang mit dem naturnahen Lebensraum die grüne Lunge den Menschen, Pflanzen und Tieren wieder sauber zurückgeben.

Von den Herzensüberbringern der badenova, FWTM, Stadt Freiburg und den Wirtschaftsjunioren erhielt die Gruppe, neben einer Urkunde, ein graviertes Holzherz sowie einen vom Greiffenegg Schlössle gestifteten Gutschein. Der Inhaber des Greiffenegg Schlössle Toni Schlegel, der sich jedes Jahr sehr über die Aufräumaktion auf dem Schlossberg freut, möchte mit der Einladung zum Essen seinen Dank ausdrücken.

Im Rahmen von „Freiburg liebt dich!“ wird im Laufe des Jahres 2020 jeden Monat eine Initiative ausgezeichnet, die sich in einem der zwölf Handlungsfelder der Freiburger Nachhaltigkeitsziele - Teilhabe, Lokales Management, Natürliche Gemeinschaftsgüter, Konsum und Lebensweise, Stadtentwicklung, Mobilität, Resiliente, Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft, Soziale Gerechtigkeit, Lebenslanges Lernen, Klima und Energie sowie Kultur und Sport – über das normale Maß hinaus für Freiburg engagiert und somit eine Vorbildfunktion hat. Die Preisträger werden überrascht und erfahren erst bei der Ehrung von ihrer Auszeichnung.

(Erstellt am 02. Januar 2020)