Juni 2019 - Mai 2020 | Rathaus, diverse Orte

Freiburger Stadtgeschichte für Kinder

Geschichten lesen ist ein spannendes Abenteuer. Die allermeisten Kinder lassen sich für das Medium Buch begeistern, fast alle brauchen jedoch immer wieder einen Motivationsschub, damit die Welt der Buchstaben wirklich verstanden wird.

Diesen Prozess des Lesens und Lernens möchte der Verein Kinderstadt e.V. mit dem neuen Projekt „900 Jahre Stadtjubiläum – Freiburger Stadtgeschichten für Kinder“ unterstützen und die Kinder über das Lesen hinaus fördern. Konzept: Das Nachschlagewerk „Freiburger Stadtgeschichten für Kinder“ will aufbauend auf den Informationen zum Thema „Wissenswertes über Freiburg und deren Geschichte“ – anhand einer Zeitleiste die Lesefreude der Kinder aktivieren, deren Lesemotivation stärken und das Wissen über Freiburger Themen fördern. Ziel soll sein, bei Kindern Interesse und Neugier für die eigene Stadt zu wecken, neue und altbewährte Freizeit- und Spielorte in Freiburg zu entdecken und ihnen etwas über Freiburgs Vielfalt zu vermitteln. Darüber hinaus soll durch diesen Mehrwert an Wissen die selbständige Mobilität von Kindern gefördert werden. Die Hauptzielgruppe sind Freiburger Schüler_innen der Klassenstufen 3 bis 6. Dabei liegt ein besonderes Augenmerk auf Kindern aus bildungsfernen Milieus. Daneben sollen auch Zielgruppen eingebunden werden, deren Bezug zu den Kindern am größten ist: Eltern und Lehrkräfte.

Freiburger Stadtgeschichte für Kinder
(Bild: Till Martin)
Cover Freiburger Stadtgeschichte für Kinder