4. bis 18. Juli 2021 | Dreisamufer vor dem Café Extrablatt

Dreisam-Folly

Architektur-Workshop für Schülerinnen und Schüler

Durchführung:
Die Planungsphase der „Dreisam-Follies“ erfolgt als Architektur – Modellbauwettbewerb in Schulklassen im Maßstab 1:10. Eine Jury wählt aus den eingereichten Arbeiten ca 15 Exponate aus, die als kleine Pavillons im M 1:1 erstellt werden. Die ausgewählten Modelle werden in einem Workshop mit den „Wettbewerbsgewinnern“ als kleine Pavillons im Maßstab 1:1 gebaut. Die Schüler_innen werden bei diesem gemeinsamen Workshop von fachkundigen Helfer_innen begleitet. Als Ort für die Durchführung des Workshops ist der Holzmarkt -Platz (Pausenhof Goethe-Gymnasium) vorgesehen. Anschließend werden die Pavillons zu ihren Standorten an der Dreisam gebracht und bleiben eine Zeit lang ausgestellt.

Konstruktion der „Dreisam-Follies“:
Die Rahmenelemente werden aus Kantholz (6 x 6 cm) vorgefertigt; vorgesehen ist eine Würfelform, 2,00 x 2,00 x 2,00 m. Die Schüler gestalten die Rahmenelemente, mit Holzleisten, Geotextilien, Seilen, Stoffbahnen, evt. auch Drahtgeflechte, etc.

Aufstellungsbereich:
Zur Aufstellung der „Dreisam-Follies“ wurden Standorte (noch nicht verbindlich) zwischen Luisensteg und Kronenbrücke ausgewählt. Zur Aufstellung wird eine stabile und stabilisierende Unterkonstruktion erstellt.

Aktualisierter Zeitplan: 

24. Januar 2020
Anmeldeschluss für die Wettbewerbsteilnahme

28. Juli 2020
Abgabe der Wettbewerbsbeiträge der angemeldeten Schulklassen ab 16.00 Uhr im Architekturforum e.V

14.-22. September 2020
Ausstellung der Wettbewerbsbeiträge "Dreisam-Folly" im Architekturforum Freibug e.V., geöffnet 15.00 - 18.30 Uhr (sowie nach Absprache über Tel: 0761/ 7070674)

Juli 2021
Workshop für die Realisierung der ausgewählten Modelle

Juli 2021
Vernissage zur Ausstellung an der Dreisam

Juli 2021
Ausstellung der Dreisam-Follys an der Dreisam zwischen Luisensteg und Kronenbrücke - an den Workshop anschließend