Festivalwoche auf 2021 verschoben, zwei Open Air Vorführungen aber schon im Oktober 2020

aka 2020 Festivalwoche

Festivalwoche
Erst kürzlich feierte der aka-Filmclub sein eigenes Jubiläum. Seit 1957 existiert eines der ältesten Studentenkinos Deutschlands schon und ist damit selbst Geschichte. Zum 900-jährigen Stadtjubiläum zeigt der aka-Filmclub, wie stark er in der Freiburger Zeitgeschichte verwurzelt ist und wie lebendig er diese präsentieren kann. aka-Freund_innen wie Neugierige sind herzlich eingeladen, zusammen mit dem aka zu feiern! 

r Aufgrund der Corona-Krise konnte die geplante aka-Festivalwoche dieses Jahr nicht stattfinden. Die Feierlichkeiten mit aka-Klassikern im Hörsaalkino, historischen Filmaufnahmen im Uniseum und einem wandernden Open-Air-Kino werden auf den Sommer 2021 verschoben. Um die Vorfreude zu erhalten und Neugierigen schon vorab etwas Filmkunst präsentieren zu können, gibt es bereits im Herbst 2020 Open-Air-Filmscreenings im Rahmen der Corona-Auflagen. Auf dem Grethergelände werden wir am 2. Oktober, 20 Uhr einen Überraschungsfilm zeigen, der in andere Welten entführen wird. Lauschiges Beisammensitzen garantiert! Am 16. Oktober, 20 Uhr zeigen wir dort die aka-Produktion „Es ist nur eine Frage der Zeit“ über die Freiburger Besetzerszene in den 70er-Jahren. Angesichts steigender Mieten und Proteste ein bleibend aktuelles Thema. Ein wenig Mediengeschichte ist auch dabei, wir zeigen unsere Werke auf 8 und 16mm. Neugierige sind herzlich willkommen. Die Veranstaltung ist offen, jedoch auf ca. 20 Zuschauer*innen beschränkt. Zugang zum Gretherinnenhof über die Faulerstraße. Falls ein Termin nicht stattfinden kann, gilt der 30. Oktober, 20 Uhr als Ersatztermin.Weitere Veranstaltungen sind geplant und werden noch bekannt gegeben.
Weitere Informationen unter: www.aka-filmclub.de

Vorführungen 2020

Open-Air-Kino auf dem Grethergelände 
2. Oktober | 20:00 Uhr
16. Oktober | 20:00 Uhr
Ersatztermin: 30. Oktober | 20:00 Uhr
Ort: Gretherinnenhof

(Historische Ansicht der Kaiser-Joseph-Straße Foto AKA-Filmclub)
  • (Foto: AKA-Filmclub)
  • (Foto: AKA-Filmclub)