16. Dezember 2020 - 08. Januar 2021 | Meckelhalle der Sparkasse Freiburg

Telemach Wiesinger PORTRAIT FREIBURG

Portraitphotographien von Telemach Wiesinger

In der Werkreihe PORTRAIT FREIBURG – Gesichter der Stadt portraitiert Telemach Wiesinger seit 25 Jahren Menschen, die das Freiburger Leben prägen. Die mit der analogen Großformatkamera aufgenommenen Photographien zeigen Freiburger Prominente, klassische Typen und bisher verborgene „Perlen“.
 
Einige der portraitieren Freiburger sind inzwischen verstorben, wie Georg Hüssler und Waldi Heideprim. Viele Menschen sind seitdem hinzugekommen, spiegeln die Jetzt-Zeit wieder und erweitern ein geschichtenreiches und lebendiges Bild des heutigen Freiburgs. Ein kurzer Text zu jedem Portrait hilft dem Erinnern und Erzählen zusätzlich auf die Sprünge.
 
Wolfgang Heidenreich über das Projekt: „Telemach Wiesingers menschenzugewandte und charmante Professionalität hat, wie ich über seinen Lichtbildern spüre, aus seinem Freiburger Ensemble gestandener Leute eine ganz andere Art von Lebensprofessionalität ins Bild gelockt. Ernst, verhalten oder heiter spielerisch bringen sie biografische und soziale Tiefenschärfe ins Bild. Die Pantomime dieser 80 führt uns freimütig und diskret vor Augen, wer uns da entgegenblickt: Offenkundig keine Beliebigkeits-Performer, Irrgäste und Durchzügler, sondern Mitgestalter und Nutznießer eines gelasseneren, mitmenschlich temperierten Menschenbiotops."
 
 

(Foto: Telemach Wiesinger​)