Oktober 2020

Multimediale Lesung "Daughters and Sons of Gastarbeiters"

Aus dem Leben der Kofferkinder

"Daughters and Sons of Gastarbeiters" ist ein Autorenkollektiv von Kindern, die als sogenannte "Kofferkinder" zwischen Deutschland und dem Heimatland ihrer Familien hin- und hergeschickt wurden. Ihre Erzählungen, eingerahmt von Bildprojektionen aus dem Familienalbum, Film und Musik, sind persönlich und entlarvend zugleich. Ein wenig bekannter Teil der Migrationsgeschichte. Neben Ausgrenzungserfahrungen gibt es liebevolle Erinnerungen, erzählt mit viel Humor.

Samstag, 3. Oktober, 10. Oktober oder 17. Oktober 2020

(Foto: Autorenkollektiv Gastarbe)