14. - 21.09.2020 (unter Vorbehalt) | Freiburger Musikclubs, Keller & Bars

Spielstätten des Jazz

Für die Entwicklung der Jazzmusik waren Clubs, Keller und Bars als Bühne und Platz für Improvisation essentiell. Auch im Freiburg der 1950er bis 80er-Jahre gab es immer wieder legendäre Lokalitäten, die für die Entwicklung der regionalen Musikszene immens wichtig waren und das musikalische Leben der Stadt prägten.

Im Rahmen des Jazzfestivals 2020 werden diese Orte für einen Abend wieder lebendig – zusammen mit ehemaligen Betreibern und Szenegrößen finden individuell angepasste Konzerte inklusive Begleitprogramm statt. Vom Solomusiker im Hausflur bis zum Quartett auf dem Münsterplatz scheint an diesem Abend alles möglich.

(Grafik: Tom Brane)
  • (Foto: Felix Groteloh)
  • (Foto: Felix Groteloh)
  • (Grafik: Tom Brane)